Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Campora ist nur eine halbe Autostunde von Parma entfernt, welches auf der ganzen Welt durch seine Kunst und Musik bekannt ist. Es ist die Heimatstadt von Giuseppe Verdi und Arturo Toscanini, es beherbergt berühmte Gemälde von Corregio, es besitzt eine wunderschöne Kathedrale, die "duomo di Parma" und eine einzigartige Taufkapelle, das Battistero di Parma. Für Kunstliebhaber befindet sich auf halber Strecke zwischen Campora und Parma die Fondazioni Magnani Rocca, in welcher Werke von Meistern wie Fabriano, Rubens, Dürer, Renoir und vielen anderen ausgestellt sind.

Unternehmen sie Tagesausflüge nach Mantova, Modena oder Bologna. Die mittelalterlichen Burgen der Regionen Montechiarugolo und Torrechiara sind nur eine halbe Autostunde entfernt.

Die Pfarrkirche, Pieve di Sasso, kann vom Landgut aus gesehen werden und ist es durchaus wert den kurzen Fussmarsch dorthin zu gehen. Im kleinen Ort Sasso kann man ein Museum besuchen, welches dem Widerstand im zweiten Weltkrieg gewidmet wurde.

Im Sommer können Sie die Gelegenheit nutzen, um das öffentliche Schwimmbad, welches in Fussnähe liegt, zu besuchen. Oder wandern Sie auf den örtlichen Wanderwegen in den umliegenden Bergen, wie dem Monte Fuso. Erwandern Sie:

Fahrrad/Mountainbiking: Monte Fuso (bikemap.net)

Reiten: Grande Ippovia Appennino Emilia-Romagna

… und das Gute kommt zum Schluss. Die Emilia-Romagna ist nicht zuletzt durch ihre kulinarischen Spezialitäten bekannt geworden, man spricht auch vom Tal des guten Essens. Liebhaber guten Essens sollten einen Besuch entlang der Strada dei vini e del sapore (also in English), die Strasse des Weines und des guten Geschmacks, in Betracht ziehen. Sie können sowohl die örtliche Käserei zur Parmesanherstellung besuchen als auch einige Betriebe an der "Strada del Prosciutto e dei Vini dei Colli," in welchen der berühmte Prosciutto di Parma hergestellt wird.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung ihrer Ausflugsziele in dieser vom Tourismus immer noch eher unentdeckten Seite Norditaliens.